Pasta Gamberetti e Crema di Cafe de Paris

Ein trüber Jännertag - Zeit um sich mit einem leckeren mediteranen kreativen Gericht die Erinnerungen an den letzten Italienurlaub ins Gedächtnis zu rufen. Wir schnappen uns die beste Pasta, die die "Speis"zu bieten hat, braten ein paar Garnelen heiß an und verfeinern das Ganze mit einer edlen Gewürzmischung der gehobenen französichen Küche namens "Café de Paris". 

 

 

 

Café de Paris schmeckt delikat nach feinen Gartenkräutern, edlen Gewürzen, fein abgeschmeckt mit einer dezenten Prise Zucker. Aus zwei Esslöffeln der Gewürzkreation und einem Becher Creme Fraiche sowie ein paar Löffel Naturjoghhurt zaubern wir eine leichte und doch intensiv-geschmackvolle Crema di Cafe de Paris. Zu unserer Sauce harmonieren besonders gut die Foglie d'ulivo tricolori und heiß angebratene Garnelen. Nach dem schwenken der gekochten Foglie in der Crema mit den Garnelen garnieren wir die Speise noch mit frisch geriebenen Parmesan. Zur Pasta genießen wir ein Glas Lambrusco de Emilia und machen so den Genussmoment perfekt. 
Natürlich dürfen auch Ben und Jerry bei unserem Nudeldate nicht fehlen. So zaubern wie uns mit dem restlichen Naturjoghurt, ein paar frischen Beeren mit Honig und einem Ben & Jerry Schokoeis einen süßen Abschluss des Menüs.
PS: Die Gewürzmischung Café de Paris sowie viele weitere extravagante Gewürzmischungen und verschiedenste Öle und Dippsoßen findet ihr im neu eröffneten Geschäft "Würzen mit Style" im Zentrum von St. Johann oder in deren Onlineshop

Kommentar schreiben

Kommentare: 0