Street Food Festival Kitzbühel - Essen gut, alles gut!

Es ist wieder soweit! Foodtrucks aus aller Herren Länder verwandeln den Hahnenkamm Parkplatz in Kitzbühel wieder für 3 Tage zu einem Eldorado für Feinschmecker und solche die es noch werden wollen. Besonders überrascht sind wir dieses Mal von der noch größeren Auswahl. Über 300 kulinarische Spezialitäten gehen an dem Wochenende über die Foodtruck-Theken direkt in die Hände hungriger Festivalbesucher. Obwohl wir schon viele Street Food Festivals besucht haben entdecken wir unter den Foodtrucks immer noch einige Unbekannte und lassen uns hier gerne von neuen Kreationen überraschen:

Wildschein Burger

 

Stand erkannt - Burger unbekannt! "Sunny´s on Safari" ist uns bereits vom Street Food Festival in Saalfelden bekannt, bei dem wir bereits exotisches Zebrafleisch kosten durften. Nicht probiert haben wir hier jedoch noch den Wildschein Burger. Wer Schweinefleisch mag wird Wildschein lieben! Es schmeckt viel herzhafter und intensiver und zergeht im reschen Burgerbrötchen mit knackigem Salat und milder Soße auf der Zunge.

Porchetta Italy

 

Nach wenigen Schritten gelangen wir von der Savanne ins kuliarische Italien. Am italienischen Street Food Stand "Saporeaty" werden köstliche Sandwiches mit Porchetta angeboten. Neugierig entscheiden wir uns für den Klassiker "Porchetta Italy" mit Pecorino Käse und einer Soße aus getrockneten Tomaten und werden nicht enttäuscht - für uns das beste Sandwich, dass wir je bei einem Street Food Festival gegessen haben! Bei Porchetta handelt es sich übrigens um feinstes Spanferkel. Verschiedene getrocknete Kräuter, wie Salbei, Rosmarin, Knoblauch, Fenchel, Lorbeer etc. verleihen dem Schweinefleisch im Holzofen einen unverwechselbar Geschmack.

Flammlachs auf Bratkartoffeln mit Dill Saurahm Topping

 

Schon beim ersten Rundgang durch die Foodtruck Allee fällt uns der Stand mit dem Flammlachs ins Auge. Dabei werden die Lachse an speziellen Holzbrettern über einer offenen Feuerstelle langsam gegart. Der "Leumulohi", wie er in Finnland genannt wird, hat in ganz Skandinavien eine lange Tradition. Dank dem Street Food Festival dürfen heute auch wir die skandinavische Köstlichkeit probieren. Der Lachs schmeckt saftig, zart und hat ein angenehmes Raucharoma. Die gschmackigen Bratkartoffeln als Beilage und das Saurahmtopping runden den Geschmack des Lachses perfekt ab.

 

Kangaroo Shawarma

 

Shawarma, des Döners edler Bruder, entstammt eigentlich der arabischen Küche und ist bekannt für seine exotischen Gewürze und Soßen. Am australisch - neuseeländischen Stand "Kiwi Küche" servieren sie das Shawarma mit saftigem Kängarufleisch, frischem Rucola, Karottenstreifen, Krautsalat und einer pikanten Soße und sorgt somit für einen unvergleichlichen Geschmack. 

 

Churros mit Haselnussschokolade

 

Letzter Halt unserer heutige Foodporn Tour ist der Stand "Sam Churros". Hier ist der Name Programm, denn hier werden alle Churros Variationen angeboten, die man sich vorstellen kann. Von Süß bis Pikant ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.  Wir gönnen uns das frittierte Spritzgebäck aus Spanien mit Haselnusschokolade-Glasur. Zugegeben ein leichtes Dessert sind Churros nicht, aber unglaublich lecker und für uns der perfekte Abschluss eines gelungene Street Food Festival Tages.